Agrarsoziale Gesellschaft e.V.

Newsletter   


Fotogalerie ASG-Herbsttagung
„Ländliche Kommunen vor dem Kollaps?”
Aufgaben | Finanzierung | Gestaltungsspielräume | Chancengleichheit in der Fläche
in Göttingen am 13. und 14. November 2008

Begrüßung | Vortragstagung | Mitgliederversammlung |
 

Begrüßung







»Es reicht nicht aus, Politikansätze für den ländlichen Raum immer nur mit Forderungen nach mehr Zuschüssen aus Brüssel zu garnieren, während die Basisausstattung unserer Gebietskörperschaften im ländlichen Raum stetig abnimmt und essentielle Aufgaben nicht mehr wahrgenommen werden können.«
StS a. D. Dr. Hans-Hermann Bentrup
StS a. D. Dr. Hans-Hermann Bentrup
Vorsitzender des Vorstandes der Agrarsozialen Gesellschaft e.V.
 
 

Vortragstagung & Diskussion


Zum Status quo der Finanzsituation kommunaler Gebietskörperschaften —
werden die kommunalen Einnahmen den Aufgaben
ländlicher Kommunen gerecht?



»Das als Notlösung vorgesehene Instrument der kommunalen
Kassenkredite hat ein beachtliches Volumen erlangt.«

Prof. Dr. Martin Junkernheinrich
Technische Universität Kaiserslautern,
Lehrstuhl für Stadt-, Regional- und Umweltökonomie
 

Anforderungen an den kommunalen Finanzausgleich
für ländliche Gemeinden



»Die Sicherung der Daseinsvorsorge in zumutbarer Nähe ist
eine grundsätzliche und nicht wegzudenkende Aufgabe
von Raumordnungspolitik.«

Karl-Ludwig Böttcher
Geschäftsführer, Städte- und Gemeindebund Brandenburg 
 

Gleichwertige Lebensbedingungen und ihre fiskalische Basis.
Wo stehen die ländlichen Räume?



»Ohne das Sozialversicherungssystem wären die institutionellen
Systeme des bundesstaatlichen sowie des kommunalen
Finanzausgleichs finanziell und damit politisch überfordert.«

Dr. Markus Eltges
Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung, Bonn 
 






»Wir sind der Meinung, dass wir nicht mehr sparen können.«

Dr. Theodor Elster
Landrat des Kreises Uelzen  
 




»Auch heute wird der Haushalt unter dem Gesichtspunkt der Haushaltssicherung aufgestellt.
D. h. nur das unbedingt Notwendige wird eingebracht.
Freiwillige Leistungen sind bis auf einen Kernbereich
von 10 000-15 000 € zurückgefahren.
Mehr ist nicht drin.«

Karl Ludwig Völkel
Bürgermeister der Gemeinde Erndtebrück  
 

Matthias Wohltmann
Beigeordneter, Deutscher Landkreistag 





»Lösungsansätze zur Überwindung von Schwachstellen in der kommunalen Finanzstruktur«
 
 

Plenum 
 

Mitgliederversammlung


Vorstand, Kuratorium und Geschäftsführung berichten der Mitgliederversammlung über die Arbeit und die Finanzsituation der ASG.
 
Im Rahmen der Mitgliederversammlung referierte Prof. Dr. Bernhard Brümmer zu dem Thema:
Preisentwicklung auf den Weltgetreidemärkten — kurzfristige Spekulationsblase oder anhaltender Boom?

Prof. Dr. Bernhard Brümmer
Georg-August-Universität Göttingen,
Department für Agrarökonomie und Rurale Entwicklung 




»Die vergangenen anderthalb Jahre haben sich für die Getreideproduzenten weltweit und in der EU zeitweise von ihrer besten Seite präsentiert.«
 
 
 
 
 
zum Seitenanfang

|  Startseite  |  Wir über uns  |  Förderer und Auftraggeber  |  Veranstaltungen und Projekte  |  Publikationen  |  Stiftung  |  Kontakt  |  Datenschutz  |